NEWS
18-01-2017

"Creative Squirrel" & VR Nerd Sara Lisa Vogl im Interview

Sara Lisa Vogl ist Speaker am NewTV Summit und Gründerin von VR Nerds. Uns hat die kreative VR-Expertin vorab drei Fragen beantwortet:

 

Sie beschreiben sich als „Creative Squirrel doing Virtual Reality“ – was steckt alles in dieser Beschreibung?
Sara Lisa Vogl: Ich habe Communication Design & Interactive Media studiert und gehe damit mit einem kreativen Background an VR heran. Ich beschäftige mich mit sehr vielen Facetten von VR - ich bin selbst Entwicklerin, arbeite daran, einen europäischen VR/AR Coworking Space aufzubauen, erkunde Langzeit-VR-Erfahrungen mit akademisch-wissenschaftlichen Institutionen, lehre VR an Hochschulen und gebe Schulungen für Unternehmen und Agenturen. Das alles habe ich zusammengefasst mit Doing Virtual Reality. Für mich ist VR nicht nur ein Beruf oder Hobby, sondern eine Lebenseinstellung.

Was sind derzeit die größten Herausforderungen für VR?
Vogl: Dass es entsprechende Anwendungen gibt, die einen wirklichen Mehrwert für den Nutzer darstellen und somit die Benutzung im Atag rechtfertigen - Anwendungen, die über den reinen Unterhaltungswert hinaus gehen.

Wird Virtual Reality gerade zu einem Massenphänomen?
Vogl: Seit VR im Konsumentenmarkt angekommen ist, ist sie gefühlt allseits präsent. Es ist ein stark gehyptes neues Medium, das, erst wenn die Nutzerschaft über die Enthusiasten und “Early Adopters” hinaus geht, beweisen kann, ob es hält was es verspricht. Das exponentielle Wachstum von Technik spielt da natürlich sehr für uns und den Erfolgszug für VR.